Was ist Parkett und was nicht ?

Verschiedene Produkte aus Holz als Bodenbelag werden unter den Oberbegriff Parkett gefaßt:
(angegebene Maße sind Cirkamaße und vom Hersteller abhängig)

  1. Parkett sind Fertigparkett-Dielen.
    Sie sind fertig- endbehandelt und 3-schichtig aufgebaut (Trägerschicht- Nadelholz massiv -, Gegenzugschicht,
    Nutzschicht aus Edelholz. Es ist zur schwimmenden Verlegung vorgesehen.
    (Maße: 13-15 mm stark, 13-21 cm breit, 180- 240 cm lang)

  2. Parkett sind fertig- endbehandelte Massivholzdielen
    (in Schiffsboden meist aber Landhausdielen- Design), die vom Hersteller als schwimmend verlegbar
    ausgewiesen sind.
    (Maße: 10-22 mm stark, 7-13 cm breit, 90-220 cm lang)

  3. Parkett ist ebenso ein 2-schichtiges, fertig endbehandeltes Fertigparkett-Stab-Parkett, das aus einer Trägerschicht und einer
    Nutzschicht aus Edelholz besteht und vollflächig verklebt werden muß.
    (Maße: 10-11 mm stark, Stäbe 5-7 cm breit und 50 - 70 cm lang)

  4. Parkett ist endbehandeltes Massiv-Stab- Parkett, das ebenfalls vollflächig verklebt werden muß.
    (Maße: 14mm bis 10mm stark, sonstige Maße ähnlich wie 3.)

  5. Parkett ist rohes Massiv- Stab- Parkett zum vollflächigen Verkleben, das nach der Verlegung geschliffen und endbehandelt
    werden muß.
    (Maße: 22mm stark, 5-7 cm breit, 40 - 70 cm lang)

Nicht Parkett ist Laminat
(Dekorfolien auf harten Holzfaserplatten)

Nicht Parkett ist sog "Echtholzlaminat"
(Holzfurniere (kleiner als 1/2 mm) auf harten Holzfaserplatten)

Nicht Parkett sind rohe Massivholz- (Hobel) Dielen, die auf Balken oder
Latten aufgenagelt werden.

Standort Spandau

Standort Zehlendorf

Standort Heiligensee